Das Schwarze Schiff – Phillip Peterson

Das schwarze SchiffDas schwarze Schiff by Phillip P. Peterson

My rating: 3 of 5 stars

Es gibt mal wieder Krieg im Universum. Das terranische Imperium befindet sich im Krieg mit der Allianz, auch ein menschliches Reich der Siedler. Ohne Vorwarnung hätten sie eine Reihe von imperialen Planeten zerstört. Das erfordert natürlich eine Antwort. Das Schiff des Protagonisten wird während einer Aktion beschädigt, kann aber noch im Hyperraum fliehen, aber nach zig Lichtjahren fallen sie wieder heraus. Im Mitte der Leere. Aber nebenan schwebt ein riesiges Raumschiff. Weil ihr eigenes Schiff explodiert, fliehen sie zu dem schwarzen Schiff. Sie werden vom Schiffcomputer gastfreundlich empfangen. Es sind keine Lebewesen an Bord. Der Bordcomputer sagt, er habe auch keine Kontrolle über alle Abteilungen des Schiffes. Von da an wird die Spannung allmählich erhöht. Es ist ein Buch, das Sie auf einmal lesen. Spannend. Die Chance, dass sie dieses Schiff treffen würden, ist auch im Zusammenhang mit der Geschichte praktisch gleich Null. Darüber hinaus gibt es eine Reihe von Problemen (ich werde sie nicht sagen), die mir typisch „Peterson“ erscheinen. Etwas bizarr und weit hergeholt,über dem Rande der Geschichte aus. Das ist bedauerlich.

Advertisements

Thorgal 7: Het Sterrenkind – Grzegorz Rosiński

Het sterrenkind (Thorgal, #7)Het sterrenkind by Grzegorz Rosiński
My rating: 4 of 5 stars

Dit had eigenlijk deel 1 moeten zijn. Het is een mooie combinatie van geschiedenis, mythologie, sprookjes en science fiction. De tekeningen zijn mooi en de verhalen zijn ook niet verkeerd. In dit deel wordt duidelijk waar Thorgal eigenlijk vandaan komt. Dat is belangrijk om de latere delen te begrijpen.

Dies hätte eigentlich Teil 1 sein sollen. Es ist eine schöne Kombination aus Geschichte, Mythologie, Märchen und Science-Fiction. Die Zeichnungen sind wunderschön und die Geschichten sind OK. In diesem Teil wird deutlich, woher Thorgal eigentlich kommt. Das ist wichtig, um die späteren Teile zu verstehen.

View all my reviews

The Shadow of the Torturer – Gene Wolfe

The Shadow of the Torturer (The Book of the New Sun #1)The Shadow of the Torturer by Gene Wolfe
My rating: 4 of 5 stars

Ich habe die ganze Serie vor langer Zeit gelesen. Ich erinnere mich nur wenige Details. Deshalb habe ich wieder angefangen. Und tatsächlich habe ich viel vergessen. Das Buch, ursprünglich eine Serie von vier, spielt mindestens eine Million Jahre in der Zukunft. Die Welt ist alt, du kannst keine Schaufel in den Boden legen oder etwas kommt mit nach oben. Die Sonne ist rot geworden und gibt weniger Wärme ab. Es gibt immer noch Menschen, aber manche Leute sehen komisch aus. Pferde sehen aus wie andere Tiere und Dinge. Es gibt gentechnisch veränderte Lebensformen, außerirdische Lebensformen. Die Kultur ist die des Verfalls. Menschen leben in und mit Relikten aus der fernen Vergangenheit. Viel von dieser Vergangenheit ist ein Mythos. Es werden einige Techniken verwendet, die wir uns nicht vorstellen können, die aber hier als normal oder sogar als alt gelten.
Der Protagonist ist Severian, er ist ein „Folterer“, ein ehrwürdiges Beruf mit einer alten Gilde. Aus Gründen, die ich nicht verraten werde, muss er die Stadt Nessus verlassen und in eine entfernte, viel kleinere Stadt reisen. Nessus ist immens. Die Stadtmauer ist sehr groß, mit einer Reihe von riesige Toren. Die Mauer und die Tore sind so groß, dass es im ganzen Universum wahrscheinlich nicht so etwas gibt.
Der Stil des Buches ist eine bewusst archaische: Ich habe es auf Englisch gelesen, es gibt viele alt englische Wörter, viele Namen sind in der Regel Latein und Griechisch, aber es gibt auch viele Konzepte aus der Mythologie ùberall aus den (zeitgenössisch) Welt. Darüber hinaus gibt es regelmäßige Wörter, die mann nur über eine Million Jahre verwendet. Severian ist ein Denker. Seine Gedanken fließ oft uberall hin.
Ich beabsichtige, alle fünf Bücher zu lesen. Alle fünf ja, nach langer Zeit ist ein Teil gekommen.

View all my reviews

Das Programm – V.S. Gerling

Das ProgrammDas Programm by V.S. Gerling

My rating: 4 of 5 stars

Normalerweise lese ich keine Krimis. Letzteres ist schon Jahre her und ich war nicht glücklich darüber. Aber ich mochte dieses Buch wirklich. Spannende Geschichte, faszinierendes Thema. Die Hauptfigur ist nur ein bisschen zu Witzig. Aber sehr empfehlenswert.

View all my reviews

Die Tochter des Klosterschmieds – Peter Dempf

Die Tochter des Klosterschmieds: Historischer RomanDie Tochter des Klosterschmieds: Historischer Roman by Peter Dempf
My rating: 4 of 5 stars

Irgendwann im frühen Mittelalter, zur Zeit Karls des Großen, hat Graf Ewalt Pfaffenstein ein Leih an der Mosel. Dazu gehört ein großes Kloster. Ein Schmied arbeitet in der Burg. Seine Frau ist verstorben, er hat eine Tochter. Als der Graf aus dem Krieg zurückkehrt, ist er wütend auf den Schmied, weil sein Schwert im Kampf gebrochen ist. Er hat die rechte Hand vom Schmied abgeschnitten. Der Schmied überlebt und wird jetzt Schmied im Kloster, wo seine Tochter die schwere Arbeit erledigen muss. Sie ist sehr gut in der Arbeit. Aber eine Frau als Schmied? Kann nie gut sein. Und ein Schwert von einer Frau geschmiedet? Benutze das nicht, das ist Gott versuchen. Aber sie macht ein Schwert wie nie zuvor gemacht ist. Es kann jedes andere Schwert brechen. Wenn der Sohn des Grafen das entdeckt, will er ihr Geheimnis stehlen. Sie flieht.
Es ist eine gut geschriebene, spannende historische Geschichte. Die Beziehungen zwischen Menschen, Kirche und Adel sind deutlich beschrieben. Die Personenbeschreibungen reichen für die Geschichte aus. Was meiner Meinung nach nicht wirklich passt, ist der große gefährliche Hund, der von Ulfbertha (der Tochter) gerettet wird und jetzt so dankbar, dass er ihr immer folgt und sie rettet. Er versteht auch komplizierte Aufgaben. Abgesehen davon, ich denke, es ist ein schönes Buch, sehr empfehlenswert!

View all my reviews