Thorgal – Aniël

Thorgal - tome 36 - AnielThorgal – tome 36 – Aniel by Yann
My rating: 2 of 5 stars

Ich habe seit lange Zeit die Comic-Serie ‚Thorgal‘ verfolgt. Die Essenz der Geschichte: In der fernen Vergangenheit hatten die Menschen auf der Erde bereits eine hohe technologische Zivilisation, waren aber aus verschiedenen Gründen gezwungen, auf einen anderen Planeten zu ziehen. Die auf der Erde verbliebene Menschheit geriet wieder in Barbarei. Nach zigtausend Jahren kehren die Auswanderer unter anderem wegens Rohstoffenmangel wieder zurück. Sie haben sich weiterentwickelt, sie haben diese neuen „parapsychologischen“ Fähigkeiten.

Kombiniere diese Fähigkeiten mit irdischer Barbarei, Wikingern, aber auch einer ziemlich realen Welt aus Göttern und Magie, und du hast Thorgal. Der Zeichner Rosinski ist seit langem an diesem Projekt beteiligt. Ich habe mich lange Zeit bei Thorgal angemeldet, werde aber da aussteigen
1. Die Zeichnungen sind schrecklich geworden. Fleckig, als Gemälde vielleicht schön, aber nicht als Comic Zeichnung.
2. Die Geschichte fängt an billig zu werden. Vielleicht ist es gut etwas Neues an zu fangen. Es gibt jedoch einige Unterschiede zwischen den verschiedenen Thorgal Geschichten.

 

View all my reviews

 

Werbeanzeigen

Thorgal 7: Het Sterrenkind – Grzegorz Rosiński

Het sterrenkind (Thorgal, #7)Het sterrenkind by Grzegorz Rosiński
My rating: 4 of 5 stars

Dit had eigenlijk deel 1 moeten zijn. Het is een mooie combinatie van geschiedenis, mythologie, sprookjes en science fiction. De tekeningen zijn mooi en de verhalen zijn ook niet verkeerd. In dit deel wordt duidelijk waar Thorgal eigenlijk vandaan komt. Dat is belangrijk om de latere delen te begrijpen.

Dies hätte eigentlich Teil 1 sein sollen. Es ist eine schöne Kombination aus Geschichte, Mythologie, Märchen und Science-Fiction. Die Zeichnungen sind wunderschön und die Geschichten sind OK. In diesem Teil wird deutlich, woher Thorgal eigentlich kommt. Das ist wichtig, um die späteren Teile zu verstehen.

View all my reviews